08. Oktober 2020

DPolG informiert

DPolG NRW bei der CDU-Fraktion im Landtag

  • Foto: DPolG NRW
    v. l. n. r.: Christos Katzidis, Sascha Gerhardt, Jürgen Franke, Thomas Schnelle, Erich Rettinghaus, Heinrich Frieling, Michael Habeck, Dietmar Panske. Foto: DPolG NRW.

DPolG NRW bei der CDU-Fraktion im Landtag

Bei dem Austausch in freundschaftlicher Atmosphäre mit den CDU-Innenpolitikern standen die derzeitig aktuellen Themen im Vordergrund.

Obwohl die rechten Chatgruppen in der Polizei derzeit alle Themen überschatten, unterstrich und begrüßte Erich Rettinghaus die Umsetzung der ureigenen DPolG-Forderungen, Realschülern in einem Fachhochschulgang den Zugang zum Bachelor-Studium zu ermöglichen, sowie die Einführung des DEIG (Taser) – wenn auch - aus Sicht der DPolG NRW - etwas zu zögerlich.

Natürlich stand auch die Attraktivitätsoffensive für den öffentlichen Dienst auf der Agenda. Dringend müssen wir das gesamte Zulagenwesen, die flexiblere Anerkennung von Wechseldienstzeiten und den Dienst zu ungünstigen Zeiten novellieren und höher vergüten, wie auch zeitnah mit der Einführung von Langzeitarbeitszeitkonten beginnen.

zurück

Unsere Partner

Dpolg service gmbh
Dpolg mitgliedervorteile
Dpolg einkaufswelt
Dpolg stiftung
Dpolg markt select
Dpolg markt shop
Vorteilswelt
Vorsorgewerk
Debeka
Huk
Roland
BBBank Logo
John reed
Mcfit
Sport duwe
Enforcer
Chb media
Es jp