24. September 2017

Nachtragshaushalt 2017

Unmittelbar nach Regierungsübernahme legen CDU und FDP Nachtragshaushalt vor. Für den Bereich der Inneren Sicherheit werden dringend benötigte Finanzmittel bereitgestellt. Allein der Bereich des Innenministeriums umfasst eine Gesamtsumme von 14.535.200 €: || mehr
24. September 2017

DPolG NRW im Gespräch mit Innenminister Herbert Reul

Zu einem ersten Kennenlernen und Gedankenaustausch traf die DPolG NRW unseren Innenminister Herbert Reul und den Staatssekretär Jürgen Mathies.Gesprächsgegenstand war u.a. der Koalitionsvertrag der neuen Regierung von CDU und FDP. Erich Rettinghaus und Frank Mitschker verdeutlichten dabei die Positionen der DPolG und sicherten der Regierung eine konstruktive Zusammenarbeit bei der Umsetzung der... || mehr
24. September 2017

Regierung hält Wort und geht dringende Änderungen sofort an

Nach langer Vernachlässigung hat die Innere Sicherheit wieder einen entsprechenden Stellenwert in der Politik.Die Regierung aus CDU und FDP hat in den ersten Wochen ihrer Amtszeit Wort gehalten und bereits u.a. folgende Änderungen unmittelbar auf den Weg gebracht: || mehr
19. September 2017

DBB NRW im Gespräch mit Ministerin Scharrenbach

Bei einem Gespräch mit Ministerin Ina Scharrenbach konnte der Deutsche Beamtenbund Nordrhein-Westfalen wichtige Themen rund um den Öffentlichen Dienst ansprechen. Dabei lag der Fokus naturgemäß auf den Bereichen der Kommune sowie der Gleichstellung. || mehr
11. September 2017

Trageversuch der taktischen Außentragehülle für die ballistische Schutzweste beginnt

Am Trageversuch nehmen die Behörden Köln, Düsseldorf, Münster, Bochum, Bonn, Recklinghausen, Neuss und das LAFP teil. Die Ausgabe der Tragehüllen beginnt bereits am 15.09.2017. Wir begrüßen, dass diese Forderung der DPolG NRW nun doch relativ zeitnah umgesetzt wurde und der Trageversuch beginnt. || mehr