10. Mai 2021

Ergebnisse der Personalratswahlen 2021

Das Ergebnis der Personalratswahlen ist für die DPolG NRW insgesamt nicht zufriedenstellend.

Obwohl die Mitgliederzahlen seit Jahren steigen, ist es leider nicht gelungen alle unsere Mitglieder auch zur Stimmabgabe zu bringen. Wir werden nun das Ergebnis der Wahlen landesweit analysieren. Insbesondere schmerzlich ist der Verlust der Mehrheiten in den Kreispolizeibehörden Mettmann und Wesel. In Wesel konnten wir jedoch zumindest im Tarifbereich die Wahl für uns entscheiden. Auch in der KPB Düren sind wir wieder im örtlichen Personalrat vertreten, ebenso haben wir deutliche Zugewinne in der KPB Viersen. In einigen weiteren Kreispolizeibehörden konnten wir ebenfalls zulegen, was wiederum durch Verluste in anderen Behörden das Gesamtergebnis nicht positiv beeinflussen konnte.

Unsere Aufgabe wird künftig sein, die Wahlen zu den Personalräten, die Personalratstätigkeit insgesamt in der Belegschaft darzustellen, um so bei den Kolleginnen und Kollegen für den wichtigen Bereich der Personalvertretung mehr Interesse zu wecken. Großer Dank geht an alle Kreisverbände!

Danke für Euer Engagement und Einsatz für die DPolG NRW!
„Wer eine Niederlage als solche anerkennt, schafft das Fundament eines neuen Erfolgs.“
(von Volkmar Frank, Dichter und Aphoristiker)
Daran müssen wir nun anknüpfen!

Düsseldorf, 07.05.2021

zurück

Unsere Partner