"Bodycams"

Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) begrüßt grundsätzlich alle (auch technischen) Bemühungen, gewalttätige Angriffe auf Polizeikräfte einzudämmen. Ob und inwieweit so genannte Bodycams geeignete Instrumente sind, die Gewalt tatsächlich zu mindern, soll in Pilotprojekten erforscht werden.

Diese Forschungen können durchaus in unterschiedlicher Anwendung erfolgen und sollen ergebnisoffen wissenschaftlich evaluiert werden. Eine „Erfolgskontrolle“ durch die eingesetzten Projektgruppen selbst lehnt die DPolG ab.

Keinesfalls dürfen Bodycams zur Verhaltens-, Arbeits- oder Leistungskontrolle eingesetzter PVB eingesetzt werden. Jegliche Anwendung, auch in Versuchen, muss durch Dienstvereinbarungen mit den Personalvertretungen begleitet werden.